Mit dem Sohn und dem ICE auf Tour nach Hamburg, mit dabei die Sony A7 und das einfache Kit-Objektiv Sony – FE 3,5-5,6/28-70mm. Ja eine Reise mit dem Zug nach Hamburg ist immer schön, vor allem wenn der Sohn die ganze Reiseleitung übernimmt, so konnte ich dann auch drei wunderschöne Tage lang die Stadt Hamburg genießen und viele schöne Fotos machen. Ich habe mich ganz bewust auf eine Kamera und auch nur dieses eine Objektiv beschränkt. Viele Fotos haben wir mitgebracht, eine kleine Auswahl möchte ich gerne zeigen. Wir kommen in Hamburg auf dem Hauptbahnhof an und fahren mit der U-Bahn weiter zu unserem Hotel, dem Lindner Park-Hotel Hagenbeck, der Tierpark Hagenbeck ist nur ca. 200m Meter entfernt. Wir weden die Stadt Hamburg sehen, einziges Verkehrsmittel für uns ist die U-Bahn, damit können wir alles erreichen, ansonsten sind wir nur zu Fuß unterwegs. Sehr interessant ist der Hamburger Hafen , der zweitgrößte Seehafen Europas, schon das Jahr 1189 soll seine Geburtsstunde gewesen sein, der Hafen ist auch Heute noch das wirtschaftliche Herz der Stadt, es hängen ca. 150.000 Arbeitsplätze von ihm ab. Wir besuchen die Speicherstadt, die St. Pauli Landungsbrücken und den Fischmarkt, dann machen wir auch noch einen kleinen Abstecher zum Wachsfigurenkabinett, genießen das Nachtleben und besuchen auch den wunderschönen Tierpark.

Der Bahnhof
Lindner Park-Hotel Hagenbeck
Speicherstadt
Der Udo war auch schon da
Hafen Polizei
eine Hafenrundfahrt sollte man immer machen, da gibt es was zu sehen…
das alte Hamburg hat was …..
die alten Straßen sind sehr schön….
Tierpark Hagenbeck