Die Nibelungenstadt

Bei einem Besuch der Drachenstadt Worms war ich sehr begeistert, so viele schöne alte Gebäude, Brunnen und Denkmäler gab es zusehen. Alles drehte sich um den Drachen und die Siegfrieds Sage. In einer kleinen Parkanlage am Lutherring befindet sich das Luther-Denkmal auf einem Podest aus Granit befinden sich die in Bronzeguss ausgeführten Figuren. Diese sind mit Tafeln ausführlich beschrieben. Das Denkmal wurde zu Ehren des Reformators Martin Luther von Ernst Rietschel erschaffen und am 25. Juni 1868 enthüllt. Martin Luther stand in Worms 1521 vor dem Reichstag und musste vor Kaiser Karl V seine Thesen verteidigen.

Der Dom St. Peter zu Worms von 1130 bis 1181 erbaut. Auch hier taucht ein Drache auf.

das Luther-Denkmal

Kurfürst Friedrich III. von Sachsen

Ein Rabenvogel ……

Reste einer Stadt oder Burgmauer….

Der Nibelungenbrunnen

einen schönen Bahnhof hat die Stadt