Fotografieren mit Altglas

Ein paar Tipps zum fotografieren mit alten Objektiven an neuen modernen Kameras. Auch im heutigen Zeitalter digitaler Kameramodelle gehören alte Objektive aus den Analogen Zeiten noch lange nicht in die Altglastonne.Die Entwicklung in der Objektivtechnik ist im Laufe der Jahre immer weiter fortgeschritten, aber nur weil ein Objektiv brandneu ist muss es noch lange nicht besser sein als ein Objektiv das schon viele Jahre oder Jahrzehnte alt ist.Das gilt vor allem, wenn der Oldie in guten oder sehr-guten Zustand ist und z.B.Vorzüge wie eine hohe Lichtstärke besitzt. Dieses gilt besonders für die Festbrennweiten. Ich selber benutze Teils über fast 40 Jahre alte Objektive an modernen Digikams, bevorzugt an den Spiegellosen Systemkameras z.B. von Lumix oder Sony, an diesen Kameras ist es zudem recht einfach die alten Gläser mit Hilfe einen preiswerten Adapters an zu bringen. Frei nach dem Motto, back to the roots. Entspanntes Fotografieren, hierbei müssen wir leider aber auch auf den Autofokus und dem Bildstabi verzichten aber es macht eine Menge Spaß und diese Objektive sind gar nicht so schlecht wie manch einer denkt, einen kleinen Nachteil sollte man aber auch nicht verschweigen, es ist das Medium worauf wir die Bilder belichten, früher war es das analoge Filmmaterial, heute ist es der Sensor, aufgrund der Beschaffenheit eines Sensors (die Oberflächen spiegeln ein wenig) könnte sich das einfallende Licht beim auftreffen auf den Sensor spiegeln, was aber beim normalen Einsatz der Linsen sehr selten vorkommt.Bei heutigen modernen Objektiven befindet sich aus diesem Grund an der zur Kamera gewandten Linse eine Vergütung um diese Reflexionen zu vermeiden. Lichtstarke Objektive sind immer sehr gefragt, Da macht es keinen großen Unterschied, ob es sich um ein veraltetes Objektiv handelt. Vor dem Kauf dieser Linsen sollte man darauf achten das kein Pilz oder Schimmelbefall vorhanden ist, die Mechanik leichtgängig ist und die Gläser nicht Beschädigt sind.

Fotos mit Canon FD 50mm 1.4 an MFT(GH3) oder auch Sony (A7)

 

Fotos mit Canon FD 135mm 2,8 Sony (A7)